teens4kids-Projekt: Klasse 12 G eingeladen nach Berlin

Die Projektidee der Klasse 12 G wurde vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung ausgewählt. Die Schülerinnen und Schüler werden ihre Projektidee auf dem EINWELT-Zukunftsforum mit eigenem Stand präsentieren.

Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung hat aus den 29 Beiträgen des von der ASSMANN-Stiftung und der Frankfurter Allgemeinen Zeitung organisierten Schülerwettbewerbs ‚teens4kids‘ das Projekt der 12 G für das Eine Welt – Zukunftsforum am 24. November 2014 in Berlin ausgewählt.

Und hier geht's zur Projektbeschreibung. http://www.teens4kids.de/cause/back-to-the-roots

Man kann die Bewertung des Projekts und die Chance, einen Gewinn zu erzielen, mit einem persönlichen Klick positiv beeinflussen. Deshalb die Bitte der Klasse 12 G: Voten!

Die Schülerinnen und Schüler freuen sich auf die gemeinsame Fahrt und ein sicher unvergessliches Ereignis in Berlin. Glückwunsch!


akeidel #1
10.11.2014 08:36
Ein erster Schritt ist gelungen: Schülerinnen und Schüler der Klasse 12 G haben ihre Projektidee in der Klasse 8a vorgestellt. Am kommenden Mittwoch wollen sie sich in kleinen Interviews während der großen Pause auf dem Schulhof einen ersten Eindruck verschaffen, wie jugendliche Mitschülerinnen und Mitschüler ihr (Schul-)Frühstück gestalten.

Nicht nur die meisten Schülerinnen und Schüler der Klasse 8a haben im Stimmungsbarometer zum Projekt den Daumen nach oben gezeigt - auch der anwesende Musiklehrer, Herr Osana, hat seine Bereitschaft signalisiert, das Projekt zu unterstützen, z. B. durch die Teilnahme an der für Anfang Dezember geplanten Talkshow, in der er seine Erfahrungen einbringen möchte, die er mit Kindern in Afrika machen konnte.

Allen Beteiligten herzlichen Dank für die tolle Unterstützung!
Springer675 #2
21.11.2014 08:18
Großartig! Schon wieder eine tolle Anerkennung eines Projekts unserer Schule durch fachlich kompetente Dritte. Und dieses Mal geht's sogar zum Ministerium. Da kann man nur sagen: Respekt!