Pick by voice

Betriebsbesichtigungen sind besonders dann wertvoll, wenn ein hoher Theorie-Praxistransfer gewährleistet ist. Die Klasse tegut…14 unternahm vor kurzem eine interessante, praxisbezogene Exkursion zum Zentrallager von tegut… in Fulda…

Die Studierenden der Klasse tegut…14 unternahmen im Rahmen des Moduls Material- und Produktionswirtschaft mit Ihrem Studienleiter und Fachdozent Herr Röder eine Betriebsbesichtigung im tegut…-Logistikzentrum. Hauptaugenmerk der Betriebsbesichtigung waren die im Unterricht vermittelten Themen Lagerbauarten sowie Kommissionierverfahren. Die Studierenden konnten sich so u.a. davon überzeugen, dass das Hochregallager durchaus Höhen von über 30 m aufweisen kann. Darüber hinaus lernten die Studierenden die Kommissionierung „pick by voice“ (=sprachgeführte Kommissionierung) vor Ort kennen und hatten sogar die Möglichkeit, dieses Kommissionierverfahren in der Praxis selber auszuprobieren. Die Studierenden stellten viele Fragen, die von Herr Carsten Peikert, der die Betriebsbesichtigung durchführte, sehr fachkundig beantwortet wurden. Wir bedanken uns bei tegut… und insbesondere bei Herrn Carsten Peikert, für den gelungenen Theorie-Praxistransfer.

Die Studierenden der Klasse tegut...14.

Die Studierenden hatten während der Exkursion die Möglichkeit, das Kommissionierverfahren "Pick by voice" selber auszuprobieren.


Bestätige deinen Account um Kommentare zu verfassen