Das Projekt der Klasse 12 I geht zur Bildungsmesse

Am 28. Und 29.02.16 stellt die Klasse FOS 12I ihr gelungenes Technikprojekt „Das intelligente Haus“ auf der Bildungsmesse Fulda vor. Das übernommene Projekt der Vorgängerklasse wurde vielseitig verändert und erheblich erweitert.

Zum Beginn hatten wir lediglich eine mit Funksteckdosen angesprochene elektrische Beleuchtung. Die Funksteckdosen werden mit Hilfe eines Raspberry Pi gesteuert und da dieser an einem eigenen WLAN-Router hängt konnten wir per Handy, Notebook oder Tablet die Beleuchtung an – und ausschalten.

Für neue Funktionen wurde die neue Generation des Raspberry Pi angeschafft, um eine höhere Leistung und geringere Ladezeiten zu erzielen. Dazu wurde noch eine USB-Kamera, ein Bewegungssensor und Lautsprecher gekauft. Das Ziel war es, eine Alarmanlage und daraus folgenden Ton bei Bewegung abspielen zu lassen. Zusätzlich kann man Live-Bilder, die in einem bestimmten konfigurierten Abstand gemacht werden, in seinem UCP (Usercontrolpanel) anschauen, sodass man weiß, was zu Hause vor sich geht.

Wer sich für diese Projekt interessiert, besucht sie uns am besten auf der Bildungsmesse und begutachtet persönlich den Erfolg des Projektes.


Bestätige deinen Account um Kommentare zu verfassen